AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 27 Feb 2020, 20:56

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauche Hilfe bei OS4 Installation
BeitragVerfasst: 03 Mär 2008, 09:40 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Hallo allerseits,

da habe ich mir OS4 für meinen Classic - Amiga gekauft und habe das selbe Problem wie bei OS3.5 und OS3.9 - es klappt nicht auf Anhieb.

Gestern die Diskette eingeschoben und die CD ins Laufwerk (musste meinen Amiga zunächst mal einer Grundüberholung unterziehen, war einiges nicht mehr in Ordnung) - und gefreut als zuerst alles so lief wie es hier im Forum auch schon beschrieben wurde.
Doch dann:
Ich Ende in der Shell mit der Meldung: c/cdboot failed retuncode 20 :shock:
(Ich hoffe ich habe mich an die richtige Meldung erinnert - natürlich gestern Abend nicht schnell notiert, ich schau aber heute Abend noch mal nach :oops: )

Daraufhin in die Anleitung von Odin geguckt - ach ja du musst deine Blizzard noch richtig einstellen - aber mit ESC gedrückt halten vor dem einschalten meines Amigas passiert nichts! :shock:

Hier mal meine Konfiguration falls es da eine Besonderheit geben sollte von der ich keine Ahnung habe:
A1200
Phase5 Blizzard PPC 603e @ 175 Mhz / 68040 @ 25 Mhz / 96 MB RAM
(hat noch nie ein Flashupdate bekommen)
Winner Fast ATA MK2 (läuft ohne Treiber auf Pio 0)
Scandoubler/Flickerfixer intern
Subway USB am Uhrenport
Mediator PCI-Board
Voodoo3 3000
CNet PCMCIA Netzwerkkarte
Maxtor 10GB HD
2 Diskdrives DD (nur der Vollständigkeit halber)
Alles zusammen im Micronik Infinitiv 1 mit dem internen Tastaturadapter von Micronik (ist fest im Gehäuse, bzw. im Mainboardschlitten eingebaut).
Da hängt dann eine 08/15 PC PS/2 Tastatur dran, die auch immer zuverlässig ihren Dienst tat und auch auf ESC reagierte.

Also, was mache ich falsch? :?

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Mär 2008, 15:35 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Okt 2005, 18:53
Beiträge: 553
Hi,
naja bei meinen a1200 mit bppc musst du beim einschalten sehr schnell die ESC taste hintereinander druecken bis das BPPC Menü erscheint.

Also ESC taste hintereinander sehr schnell druecken und dabei den a1200 einschalten.

Falls das nicht hilft ... Witten ist ja nicht weit.

_________________
Out of Order


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Mär 2008, 16:06 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Danke, werde es versuchen - die Taste gedrückt zu halten hat nämlich schon mal nicht geklappt - aber vielleicht hilft schnelles darauf einhämmern. :)

Ist für die Blizzard PPC ein Flashupdate generell empfehlenswert?
Bisher lief sie auch ohne problemlos und SCSI hat sie eh nicht (irgendwo musste ich damals beim Kauf einfach sparen - knapp 800,- DM taten damals ohnehin schon weh)und funktioniert ja auch mit OS 4 nicht.

Bezieht sich der Hinweis auf Überhitzungsprobleme mit der PPC - Karte in den diversen Installationsanleitungen zu OS4 nur auf übertaktete Karten, oder ist das ein generelles Problem sobald der PPC quasi nicht mehr im Leerlauf neben dem 68er läuft (von MP3´s hören und ein paar Spielen mal abgesehen).
Ich habe vorsichtshalber schon mal einen zweiten Lüfter angebaut.

Wegen der Shellmeldung gucke ich heute Abend noch mal, falls ich sie noch mal sehe - dann schreibe ich sie mir auch mal auf.

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Mär 2008, 16:37 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Okt 2005, 18:53
Beiträge: 553
Also es gab mal BPPC die wurden vom Werk aus ohne Wärmeleitpaste ausgeliefert :)

Jedenfalls sollte man übertaktete BPPC sowieso besser kuehlen, am besten mit einen neuen chipsatzkuehler auf der BPPC.

Schaden würde es bei dir ja nicht, da du eh eienn Tower hast, wenn du auf der Original Kuehlkörper noch einen Lüfter drauf machst.

_________________
Out of Order


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Mär 2008, 09:01 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
@ [[OD|N]]:
Habe meine BPPC überprüft - sie hat Kühlpaste drauf , aber ich habe ihr trotzdem noch einen zusätzlichen Lüfter auf dem Kühlkörper spendiert.

Die Methode auf die ESC - Taste in schneller Folge zu drücken hat leider keinen Erfolg gebracht. :(
Ich habe auch noch einmal das Handbuch für die Blizzard rausgekramt - da wird die Erreichbarkeit eines Menüs mittels drücken der ESC - Taste nicht einmal erwähnt. Besitze ich da ein besonders frühes Modell? :?

Hier nocheinmal die Fehlermeldung die ich beim booten von der OS4 CD bekomme: C:BootLoader failed returncode 20

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Mär 2008, 09:23 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Hab da gerade was gefunden:

I can't get to the BOOT-MENU of my PowerUp card, Why?

First of all if you have a BlizzardPPC without SCSI you have to flash your card with the latest flashupdate otherwise you don't have a BOOT MENU.

If you have a BlizzardPPC or a CyberstormPPC and have problems getting the BOOT menu. Don't press the ESC-key immediately after you have pressed the CTRL+A+A keys. Wait until the POWER LED is lights at full strength or until the caps-lock light flashes, then it should work. This is because the Amiga doesn't check for key presses until the caps-lock light flashes.

Werde also wohl doch ein Flashupdate machen müssen, weil ich sonst die benötigten Einstellungen für die Installation von OS4 gar nicht machen kann. :)

Also erst mal wieder auf OS 3.9 zurückrüsten (Festplatte tauschen) und die Diskette fürs flashen vorbereiten. :roll:

Werde dann über Erfolg oder Misserfolg berichten - hoffentlich über keinen Misserfolg beim flashen.

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Mär 2008, 10:13 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Okt 2005, 18:53
Beiträge: 553
Interessant... das es auch BPPC ohne Menü gab :)

Danke für die Info... das werde ich mal in die Anleitung mit rein pflegen...

Pass beim flashen aber auf... ich drück dir die daumen das nix schief geht

_________________
Out of Order


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Mär 2008, 14:05 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
@[[OD|N]]:

Hast du zufällig eine Ahnung welches Flashupdate ich nutzen sollte?
Die erste Version die ich gefunden habe ist vom 30.03.1999 - war auf der Vesalia Webseite herunterzuladen.
Die zweite Version ist vom 09.04.2000 von der inoffiziellen Supportseite powerup.amigaworld.de - ich denke mal die, oder? :?

Dein letzter Hinweis macht mich frösteln :shock: - wie groß ist die Chance das es schiefgeht? :?

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Mär 2008, 14:36 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Okt 2005, 18:53
Beiträge: 553
Goose hat geschrieben:
@[[OD|N]]:

Hast du zufällig eine Ahnung welches Flashupdate ich nutzen sollte?
Die erste Version die ich gefunden habe ist vom 30.03.1999 - war auf der Vesalia Webseite herunterzuladen.
Die zweite Version ist vom 09.04.2000 von der inoffiziellen Supportseite powerup.amigaworld.de - ich denke mal die, oder? :?

Dein letzter Hinweis macht mich frösteln :shock: - wie groß ist die Chance das es schiefgeht? :?
Also ich haben das letzte Flashrom drauf ohne Grexsupport... glaube das war die 09.04.2000

Naja er kann gegebenfalls beim flashen sich aufhaengen oder einfach nicht mehr weitermachen ... solange dein amiga aber unter os3.9 stabil lief, und es keienn stromausfall gibt, sollte schon nix passieren.. Trotzdem ist es immer ratsam sorgsam zusein :)

_________________
Out of Order


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron