AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 23 Feb 2020, 02:03

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 08 Jun 2009, 09:28 
immer noch nix gehört, werde diese Woche noch abwarten und dann mal per mail nachfragen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 24 Jun 2009, 16:10 
Hallo Leute,

habe heute Nachricht bekommen wegen meinem Modul.
Also der Prozessor wurde "nachgebacken", dann wurde das Modul auf ein AOne-Mainboard gesteckt, eingeschaltet, gebootet, geht :rock:
Es soll jetzt noch ein zwei Tage mit dnetc unter Vollast laufen.
Auch durch draufdrücken und wackeln das Moduls ist der Rechner nicht "abgeschmiert", das hört sich doch klasse an, gelle? :rock:

Sollte ich echt Glück haben und bekomme ein heiles Modul retour?
Ich halte Euch auf dem laufenden

:mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 24 Jun 2009, 16:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Nov 2007, 15:57
Beiträge: 27
Postleitzahl: 57076
Land: Deutschland
Wohnort: Siegen
Das hört sich doch klasse an! Glückwunsch! :D
Ich hab' momentan auch noch ein Modul bei Acube zur Reparatur - muss mal hören, was daraus geworden ist...

_________________
SPS - The Software Preservation Society
http://www.softpres.org


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 24 Jun 2009, 21:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4908
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Klasse Nachbar, das hört sich doch sehr gut an, ich drück mal weiter die Daumen, das es funktioniert hat. 8)
Hoffe, das du dann die aktivitäten mit dem Amiga wieder erhöst. :)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 25 Jun 2009, 04:50 
@ville9

ich denke Acube repariert momentan keine Module ?
Seit wann ist es denn zur Reparatur bzw. was ist denn bei Dir nicht okay?
Drücke Dir alle Daumen, das Du es heile zurückbekommst, ist schließlich "das Herz" des AOne.

@Helmut

also wie gesagt, bis jetzt sieht es recht gut aus, hatte botfixer wohl recht mit seiner Diagnose, das es nicht am Meg-Arry-Sockel liegt, sondern ein Kontaktproblem der CPU ist.
Mal schauen was der Test unter Vollast bringt, da dadurch auch wärme entsteht, ich hoffe aber, das sich die CPU durch das aufbacken vernünftig "gesetzt" hat, so das auch unter Vollast alles okay ist.
Aber wie gesagt, erstmal abwarten. Ich gebe dann wieder Bescheid.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 25 Jun 2009, 12:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Nov 2007, 15:57
Beiträge: 27
Postleitzahl: 57076
Land: Deutschland
Wohnort: Siegen
McFly hat geschrieben:
ich denke Acube repariert momentan keine Module ?
Seit wann ist es denn zur Reparatur bzw. was ist denn bei Dir nicht okay?
Drücke Dir alle Daumen, das Du es heile zurückbekommst, ist schließlich "das Herz" des AOne.
Dankeschön! :) Ich hatte "günstig" ein defektes CPU-Modul bekommen...
Also hab' ich von einem Chip-Broker aus China eine 1,267 GHz CPU geordert und Acube gefragt, ob sie den Austausch vornehmen könnten.
Das war vor zwei Monaten... zum Glück hab' ich noch ein funktionierendes 933 MHz Modul. :)

_________________
SPS - The Software Preservation Society
http://www.softpres.org


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 05 Aug 2009, 09:42 
soderle, es ist vollbracht :D

Mein Modul werkelt seid gestern wieder im AOne und bis jetzt scheint es stabil.
Nach dem Einbau bootete der Rechner sofort ohne Probleme hoch. Mehrere Kurztest mit Q1 bis 3, sowie C&C Red Allert und einige andere Sachen brachten den Rechner nicht zum Absturz, jiepiiiieeeeehhhh :laola:

Scheint das das "aufbacken" geholfen hat, die Kontaktschwierigkeiten zu beheben. Hoffen wir mal, das dieser Zustand für immer anhält :mrgreen:

Achso, weiß jemand hier wie heiß die CPU maximal werden darf bzw. was normale Arbeitstemperatur ist?
Ich habe eine reine 800Mhz-CPU und mein Temperaturfühler zeigt nen Wert zwischen 42° und 44° Grad an, bei einer CPU-Lüfterumdrehung von 7000, ist das okay?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 10 Aug 2009, 13:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4908
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Schön das es geklappt hat. :)
Drück weiter die Daumen das es auch lange hält.

Lass die CPU ruhig mal was schwitzen, dann sparst du dir das mit dem "aufbacken" :lol: , nee im ernst, hab keine Ahnung wie warm die werden darf.
Meine zeigt eine Temperatur von meist 47Grad an und wos jetzt was wärmer ist hab ich hier die Anzeige auf 48. Denke das sollte okay sein, wenn man bedenkt, das beim PC die Dinger irgendwo bei 70 oder 80 Grad erst ausschalten, oder vertu ich mich da und ist das mit dem Amiga nicht zu vergleichen :?:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: AmigaOne Reparaturen / ACUBE
BeitragVerfasst: 31 Aug 2009, 13:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4908
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Und läuft noch alles stabil Martin :) :?:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron