AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 21 Sep 2020, 02:07

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lyra-Erweiterung
BeitragVerfasst: 01 Sep 2005, 08:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:37
Beiträge: 42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: 19273 Stiepelse
Moinsen!

Ist denjenigen unter Euch, die eine Lyra besitzen, vielleicht schon mal aufgefallen, dass die Slotblende anscheinend von einer Netzwerkkarte stammt?
...und dass auf dieser Platine ein freier Bestückungsplatz für eine RJ45-Buchse ist?

Ich habe einfach mal eine defekte Netzwerkkarte "geschlachtet" und die Buchse auf die Lyra.Platine "gebraten", dort dann eine Buchsenleiste eingelötet und an das Netzwerkkabel meiner PCMCIA-Karte einen entsprechenden Stecker angelötet.

Wäre das doku-würdig?

_________________
Elektrogeräte werden mit Rauch betrieben. Kommt der 'raus, ist das Gerät kaputt.

Meister Yoda: Die andere Seite sehr dunkel ist.
Obi Wan Kenobi: Iss deinen Toast und mecker nicht!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01 Sep 2005, 09:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2005, 08:55
Beiträge: 433
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Aber sicher !

Soche "kleinen" Ideen machen doch erst den Reiz aus.
Nicht jeder kann sich ne eigene TK löten um sein System zu verschönern,
aber die Buchse da drauf und ne Steckleiste sollte man mit etwas hilfe
hinbekommen. Also mach bitte 2-3 Bilder und kontaktiere nova oder Al.

btw. sollte es die RJ-45 Buchsen auch bei Reichelt geben, es sollte
also nicht unbedingt eine Netzwerkkarte dran glauben müssen.

mfg & VIELEN DANK für Deinen EINSATZ
KneteKnut

_________________
Unkraut vergeht nicht...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lyra-Erweiterung
BeitragVerfasst: 02 Sep 2005, 07:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
CrazyIcecap hat geschrieben:
Moinsen!

Ist denjenigen unter Euch, die eine Lyra besitzen, vielleicht schon mal aufgefallen, dass die Slotblende anscheinend von einer Netzwerkkarte stammt?
...und dass auf dieser Platine ein freier Bestückungsplatz für eine RJ45-Buchse ist?

Ich habe einfach mal eine defekte Netzwerkkarte "geschlachtet" und die Buchse auf die Lyra.Platine "gebraten", dort dann eine Buchsenleiste eingelötet und an das Netzwerkkabel meiner PCMCIA-Karte einen entsprechenden Stecker angelötet.

Wäre das doku-würdig?
Das denke ich aber auch, das dies doku-würdig ist :!:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Sep 2005, 18:21 
Offline
VipUser
Benutzeravatar

Registriert: 14 Aug 2005, 22:02
Beiträge: 85
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Bochum/NRW
Mir ging das Gefriemel mit der PCMCIA-Netzerkkarte im 1200er Tower auch auf die Nerven. Wäre auf jeden Fall eine Doku wert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Okt 2005, 17:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:37
Beiträge: 42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: 19273 Stiepelse
Soooo...ich komm irgendwie zu nix...hier mal ein oder zwei fotos vorweg, rest kommt noch.

Zu beachten: die leiterbahnen auf dem ersten bild alle durchtrennen!
[ img ]
[ img ]
[ img ]

_________________
Elektrogeräte werden mit Rauch betrieben. Kommt der 'raus, ist das Gerät kaputt.

Meister Yoda: Die andere Seite sehr dunkel ist.
Obi Wan Kenobi: Iss deinen Toast und mecker nicht!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Okt 2005, 18:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2005, 08:55
Beiträge: 433
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Hi Crazy,
schöne Bilder erstmal, vielen Dank, ich wette das werden einige
nachbauen.

Eins noch, an deinen Lötkünsten müssen wir noch dringend was
verbessern :shock: :D

Bye,
KK

_________________
Unkraut vergeht nicht...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Okt 2005, 20:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:37
Beiträge: 42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: 19273 Stiepelse
Naja, war ne "eilige" Geschichte, und ich hatte schon ein paar Feierabendbiere intus...wenn ich meinen 1200er mal wieder auseinandernehme, dann kannst Du ja mal meine Lötkünste anhand des nachgerüsteten Clockports beurteilen (ich hab eines dieser 1200er-Boards, wo der 1/4el Clockport auf der falschen Seite bestückt war)

_________________
Elektrogeräte werden mit Rauch betrieben. Kommt der 'raus, ist das Gerät kaputt.

Meister Yoda: Die andere Seite sehr dunkel ist.
Obi Wan Kenobi: Iss deinen Toast und mecker nicht!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron