AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 23 Jan 2020, 05:59

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AmigaAmp Faq
BeitragVerfasst: 24 Mär 2007, 18:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
AmigaAmp Faq von Thomas Wenzel, leider nur in englisch.

Ich hab Thomas angeschrieben, leider fehlt ihm die Zeit, die FAQ's in deutsch zu übersetzen.
Hat da jemand hier aus dem Forum Zeit und Lust zu:?:. Ich würde es ja selber machen, aber mein englisch ist nicht so gut, das ich es mir zutrauen würde da eine vernünftige Übersetzung hin zu bekommen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25 Mär 2007, 12:07 
Hallo Helmut,

ich versuche mich mal an der deutschen Übersetzung. Ist ja zum Glück nicht allzuviel, das übersetzt werden muss. *puuhhhh* :-)

Sobald ich's fertig haben sollte.. dir per ePost zuschicken oder in DIESEM Thread veröffentlichen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25 Mär 2007, 23:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi ThorstenS

Prima wenn du das machen würdest.

Kannst du dann gerne hier posten, das wäre echt klasse. :)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31 Mär 2007, 15:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 19:05
Beiträge: 2106
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Wohnort: Schneverdingen
Hallo,
ich muss hier mal 2 grosse Dankeschön loswerden:

1. HelmutH

Ohne ihn wären die FAQ noch lange nicht so weit. Vielen Dank für den Einsatz hier.

2. ThorstenS:

Vielen Dank das du mithilfst. Damit bist du der erste der sich freiwillig engagiert und nicht zu den Admins und Mods hier gehörst.

In diesem Sinn hoffe ich, dass auch andere entdecken, dass mit etwas Einsatz allen geholfen wird.

Gruss
novamann :)

_________________
Teil der Amiga-Community


Zuletzt geändert von novamann am 01 Apr 2007, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01 Apr 2007, 03:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Danke für dein Lob Novamann, werd die Tage schaun, das da noch ein paar wieder dazu kommen.
Hab mash von der OS4Welt angeschrieben, wegen der OS4 Tips zu verschiedenen Programmen. Ist noch nicht viel drin, aber was nicht ist kann ja noch werden. :)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01 Apr 2007, 09:59 
AmigaAMP│FAQ
Letzte Aktualisierung: 02.04.2007



F: Wie viel kostet es?

A: Es ist frei! Für jeden!


F: Was sind die System Anforderungen?

A: Grundsätzlich läuft AmigaAMP zufrieden stellend auf einem Amiga mit mindestens einem MC68030/50MHz Prozessor. Wenn Sie jedoch im Stande sein wollen Layer3 Datenströme ohne reduzierter Frequenz, Bitrate und Qualitätverlust abspielen zu wollen, benötigen Sie mindestens einen MC68060/50MHz. Seien Sie bereit einer starken Systemlast gegenüberzustehen! :-)
Wenn Sie einen PowerPC haben, können Sie Layer3 im Hintergrund abspielen, ohne dass das System erkennbar verlangsamt wird. Für die NewGUI (identisch mit WinAMP) ist eine Grafikkarte ein Muss!
Die GadTools Schnittstelle funktioniert gut auf den Anzeigemodus des ECS/AGA Vermächtnis.

Wichtige Notizen für OS3.9 User:
? Sie benötigen kein ARexx Hack mehr um AmigaAMP über DefIcons starten zu können! Lassen Sie sich die Informationen von folgendem Piktogramm anzeigen, dass Sie unter Prefs/Env-Archive/sys/def_mp3.info finden und geben Sie den vollen Pfad zum AmigaAMP Hauptprogramm (z.B. Arbeit:Musik/AmigaAMP/AmigaAMP) an. Weiterhin stellen Sie ein, dass das Piktogramm und damit verbunden AmigaAMP über die Workbench gestartet wird.
? PPC-Nutzer sollten die PPC-Version der asyncio.library ?die dem OS beiliegt- vom System entfernen! Es ist bekannt, dass gerade diese Version viele Probleme macht; benutzen Sie stattdessen besser die Version 48.0 für 68k.
? Wenn Sie keine PPC-Turbokarte verwenden, installieren Sie WarpUP nicht und stellen Sie sicher, das sich die PowerPC.library nicht in ihrem Libs: Verzeichnis befindet. Ich würde als allgemeine Regel betrachten: Installiere nie einen Treiber für eine Hardware, die sie nicht besitzen.


F: Welchen MPEG Enkoder sollte ich verwenden?

A: LAME! Vergesst alle anderen Enkoder. LAME ist Freeware und bietet ab Version 3.50 und höher die beste Audioqualität im Gegensatz zu anderen Enkodern und ist obendrein überaus schnell. Das ist nicht nur Hörensagen, ich habe es selber getestet. Und sehr gute Audioqualität ist doch das, was wir alle wollen?

Übrigens, auch das Programm SecondSpin nutzt LAME für das enkodieren, so können Sie es auch nutzen.


F: Warum AHI? Mein System wird dadurch ein wenig verlangsamt.

A: Das ist einfach nicht wahr! Ich habe einige Tests auf einem MC68040/40MHz durchgeführt. Hier sind die Ergebnisse.


F: Wieso höre ich miese Audioqualität?

A: AmigaAMP verwendet die AHI Highlevel Geräte Zugriffsroutinen. Der große Vorteil dieser Methode besteht darin, dass mehrere Programme zur gleichen Zeit nur durch einen physikalischen Stereoausgang spielen können. Es wird dann während der Übertragung durch AHI gemischt und neu abgetastet.
Der große Nachteil: Wenn Sie es nicht sorgfältig konfigurieren, vermindert AHI die Audioqualität und es wird viel mehr Prozessorzeit verbraucht.


F: Warum kann ich AHI?s Musikeinheit für AmigaAMP nicht benutzen und warum brauche ich den Stereo++ Modus?

A: Die Gründe sind dieselben, wie in der oberhalb erklärten Frage:
AmigaAMP ist eines von wenigen Programmen, das auf AHI im Gerätemodus zugreift. Das bedeutet, dass die Unit x des ahi.device geöffnet und IO-Abfragen zu diesem Gerät gesendet wird.

Die Vorteile sind:

? Sie können verschiedene Programme abspielen, die gleichzeitig das AHI Gerät benutzen und AHI wird die Musik von allen Programmen in Echtzeit mischen. Jedoch funktioniert das nur, wenn Sie in den AHI-Einstellungen die Anzahl der ?Kanäle? an die Anzahl der Programme angepasst haben, die zur selben Zeit spielen.
? Das ist der kompatibelste und fortschrittlichste Weg auf AHI zugreifen zu wollen.
? Sie können einen einzigen Stereostream (verschachtelte Kanäle) zum ahi.device schicken, anstelle eines separate spielenden linken und rechten Kanals. Das spart Prozessorzeit.

Dien Nachteile sind:

? Um im Stande zu sein die Stereostreams abspielen zu können, benötigen Sie einen ausgewählten bzw. aktivierten Stereo++ Modus. Das hat mit der internen Architektur von AHI zu tun, womit ich mich nicht allzu sehr auskenne.
? Durch die Begrenzung der Funktion (OpenDevice) des AmigaOS können nur die Geräte-Einheiten 0 bis 3 verwendet werden.
? Sie können die Lautstärke nicht in Echtzeit kontrollieren bzw. ändern. Die Änderungen werden erst Wirksam, wenn der folgende bzw. nächste Tonpuffer gespielt wird.


F: Warum bekomme ich keine kontinuierliche Wiedergabe?

A: Zurzeit hat AmigaAMP kein ?dekodieren-mehrerer-Sekunden-im-voraus-System? um in der Lage sein zu können, bei niedriger Priorität mit vorübergehend hoher bzw. starker Systemlast fertig zu werden. Nach meiner Meinung ist das nicht wirklich schlimm, da AmigaAMP für Prozessoren ab MC68060/50MHz oder PPC entworfen worden ist. Wenn Sie auf langsamen Rechnern MPEGs im Hintergrund spielen lassen wollen, ist der SongPlayer von Stephane Tavenard?s die bessere Alternative im Moment.
Ich werde über ein besseres dekodieren nachdenken und eines Tages in AmigaAMP integrieren?


F: Wie bekomme ich ohne Soundkarte eine Wiedergabe in 44.1 kHz hin?

A: Wenn Sie eine Grafikkarte haben (wird dringenst empfohlen) können Sie ihr Audio/Video DMA konstant auf die doppelte Frequenz einstellen. Picasso96 kümmert sich darum automatisch, wenn Sie die Umgebungsvariable Picasso96/AmigaVideo auf 31kHz setzen. CyberGraphX benötigt dafür unglücklicherweise einen Hack, oder Sie können den Aufruf C:AddAudioModes DBLSCAN REFRESH QUIET nach LoadWb in ihre Startup-Sequenz einfügen. Schauen Sie in die AHI Dokumentation für nähere Informationen und Anforderungen!


F: Ich kann den Spektrum Analyzer nicht benutzen. Warum?

A: Der Spektrum Analyzer benötigt AmigaOS3.1 um gestartet werden zu können. Wenn Sie aber noch OS3.0 oder darunter benutzen, wird er ausgeschaltet. Nur AmigaOS3.1 stellt die schnellen, leistungsfähige und systemfreundlichen Zeichenroutinen -den mein Spektrum Analyzer benötigt- zur Verfügung. Wenn Sie 3.1 nicht haben sollten, dann Eilen Sie zum nächsten AMIGA-Händler und kaufen es! :-)
AmigaOS3.1 ist mittlerweile mehrere Jahre alt, jeder sollte es inzwischen haben!


F: Wie kann ich die WinAMP-Skins verwenden?

A: Alle Textursätze befinden sich in dem Unterverzeichnis namens Skins das sich im AmigaAMP-Hauptverzeichnis befindet. Im AmigaAMP-Konfigurationsfenster, gehe zu dem Menüpunkt ?Program? und klicke auf den ?Skin display? Haken. Um nun verschiedene Skins während der Benutzung von AmigaAMP zu laden, drücken Sie AMIGA-S oder rufen Sie aus dem Menü die Option ?Project -> Skin?? auf.


F: Muss ich als erstes die Skins umwandeln?

A: Nein. Jeder Skin besteht aus verschiedenen Windows BMP Bildern. Befindet sich in ihrem System ein BMP-Datatype, so besteht keine Notwendigkeit die Windows BMP Bilder umzuwandeln. Falls Sie sich nicht sicher sein sollten, ob dem so ist, versuchen Sie die BMP Bilder mit dem Programm Multiview zu öffnen. Wenn Sie die Bilder nicht öffnen können, befindet sich kein BMP-Datatype in ihrem System, sodass Sie dies erst nachholen müssen. Alternativ können Sie die verschiedenen Windows BMP Bilder ins IFF-Format umwandeln.


F: Er scheint zu spielen doch ich kann nichts hören!

A: Wahrscheinlich haben Sie den falschen AHI-Treiber gewählt. Öffnen Sie die AHI-Einstellungen und laden diese Konfiguration über folgendem Menü Aufruf Project -> Open? ein. Wenn Sie Besitzer der Prelude sind, benutzen Sie diese Konfiguration. Alternativ können Sie die Konfigurationsdatei direkt zu ENVARC:sys/ahi.prefs kopieren und danach ihren Rechner neu hochfahren. Werfen Sie einen Blick in das AHI-Handbuch wie man den richtigen Treiber wählt. Wegen Beschränkungen einiger AHI Modi, können Sie den Schieber für die Lautstärke nicht immer höher als 0dB stellen.


Zuletzt geändert von ThorstenS am 02 Apr 2007, 13:47, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Apr 2007, 03:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Klasse Arbeit ThorstenS

Hab Thomas Wenzel die zugeschickt, das er mal drüber schaut und gegebenenfalls uns schreibt, wenn er noch was geändert haben möchte.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Apr 2007, 08:06 
@HelmutH:

Zu den roten Zahlen, folgende Anmerkung:

In der englischen FAQ waren die Verweise "hinter" den Wörtern versteckt. Da ich hinter einem Wort nicht die lange URL-Adresse verwenden wollte, hab' ich das kurzerhand mit den Zahlen gemacht.

Ich werde heute noch die deutsche FAQ entsprechend anpassen... :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Apr 2007, 17:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
@ThorstenS

Prima Thorsten, war mit den Zahlen schon okay, aber so passt das noch besser. :)

@Seiten Admins/Mods :D
Schade nur das man das hier durch das "Seite-Farb-Layout" recht schlecht erkennen kann wo die Links jetzt "versteckt" sind. Lässt sich da nicht was verändern, z.B. mit ner anderen Farbe. :)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Apr 2007, 18:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 19:05
Beiträge: 2106
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Wohnort: Schneverdingen
ThorstenS hat geschrieben:
AmigaAMP│FAQ
Letzte Aktualisierung: 02.04.2007


A: Wahrscheinlich haben Sie den falschen AHI-Treiber gewählt. Öffnen Sie die AHI-Einstellungen und laden diese Konfiguration über folgendem Menü Aufruf Project -> Open? ein. Wenn Sie Besitzer der Prelude sind, ....
Hallo,
geht doch ganz einfach über BB-Code:
Text

Klick mal auf zitieren, da steht wie ;-)

Gruss
novamann

Gruss
novamann

_________________
Teil der Amiga-Community


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Apr 2007, 18:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4901
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
@Novamann

Hab mich da wohl nicht richtig ausgedrückt.
Ich meinte, das dies automatisch passiert, wenn ich in einem Text, Links einfüge.
Aber du hast recht, mit ein paar klicks, kann man das so auch selber ändern.
Bin halt faul. :lol:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron