AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 24 Sep 2020, 11:40

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18 Mär 2010, 11:02 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Nachdem mein A1200 Micronik Tower jetzt schon beim Diskettenwechsel die Frontblende verliert (und sich sämtlicher Weichmacher aus dem Plastik scheinbar verkrümelt hat) habe ich mich entschlossen das ein neues Gehäuse her muss.

Da ich (seit meine Firma mich permanent ins Homeoffice geschickt hat) nur noch wenig Platz habe (der zweite Schreibtisch samt Windows - Rechner + Laserdrucker + Fax + Telefonanlage muss ja auch noch irgendwo hin :x ) habe ich mich zu einem Desktop entschlossen.

Natürlich muss alles reinpassen was vorher in das Miconik Gehäuse gepasst hat. Ausserdem habe ich vor kurzem (durch die Umgestaltung des Arbeitszimmers) ein paar alte Zeitschriften wiedergefunden und dabei die 64er mit dem ersten Test des A1000 in die Finger bekommen.

Und genau so (eine irreführende Angabe - Ungefähr wäre besser, denn die Größe werde ich nicht einhalten können) soll das Gehäuse dann mal aussehen! Wie der A1000 - also mit der Möglichkeit die Tastatur drunterzuschieben. Natürlich werde ich die Maße nicht einhalten können - schon wegen dem PCI-Board nicht - aber es soll dem A1000 möglichst nahe kommen (Ja ich hätte eine PCI Riserkarte verwenden und die PCI Karten dann flach verbauen können - ich habe nur keine Ahnung ob das mit dem Mediator PCI geht).

Oder jedenfalls so nahe wie es meine beschränkten finanziellen Mittel zulassen. Als Baumaterial ist Holz vorgesehen (einfach zu bearbeiten und kostet fast nichts) und ein Großteil des Gehäuses ist soweit auch schon fertig - am Ende soll dann alles weiss lackiert werden.

Mein Plan ist von allen Einzelteilen die ich verwende Bilder zu machen und diese dann hier zu veröffentlichen - evtl. mit Bemaßung. Jetzt fehlen nur noch ein paar Kleinteile - wie zum Beispiel ein Tastaturinterface, da das aus dem Micronik nicht weiter verwendet werden kann :( . Aber da werde ich gleich mal was unter "Suche" reinsetzen :D .

Das Gehäuse soll folgende Teile beinhalten:

A1200 Mainboard
Blizzard PPC 68040 / 603e - hoffentlich sogar mit den großen Ramchips
Flickerfixer/Scandoubler
Fast ATA MK3
PC-Tastatur Interface <-- still missing
PCI - Board
Voodoo 3 Grafikkarte
Subway USB Controller
Maus/Joystick Umschalter
2 Festplatten
2 Diskettenlaufwerke
1 CD-ROM

Erste Bilder folgen hoffentlich bald.
P.S.: Den Testbericht zum A1000 habe ich einfach mal gescannt - bei Interesse PM

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Zuletzt geändert von Goose am 22 Mär 2010, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20 Mär 2010, 01:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi Goose
Da bin ich aber mal gespannt, wie du das hinbekommst mit all der Zusatzhardware die du da aufgeführt hast, diese in ein Gehäuse zu packen, das der Größe des A1000 Desktop Gehäuses entspricht. :)
Wäre da nicht ein altes A2000 Desktop Gehäuse passender :?:
Weil darin könntest du die Karten in der Höhe ohne größere Probleme unterbringen, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22 Mär 2010, 08:00 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
HelmutH hat geschrieben:
Hi Goose
Da bin ich aber mal gespannt, wie du das hinbekommst mit all der Zusatzhardware die du da aufgeführt hast, diese in ein Gehäuse zu packen, das der Größe des A1000 Desktop Gehäuses entspricht. :)
Wäre da nicht ein altes A2000 Desktop Gehäuse passender :?:
Weil darin könntest du die Karten in der Höhe ohne größere Probleme unterbringen, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.
Ich wollte ein Gehäuse das dem Look & Feel des Amiga 1000 weitestgehend entspricht - die exakte Größe einzuhalten hielt ich von vornherein für unrealistisch (nicht enttäuscht sein :wink: ).

Es ging vor allem um die Bucht für die Tastatur und die grundsätzliche Gehäuseform. Ich werde jetzt mal ein paar Bilder des Entstehungsprozesses einfügen, da kannst du zum Beispiel sehen das die Gehäuseseiten jetzt noch eckig sind. Das wird dann wie beim A1000 noch abgerundet. Es fehlen derzeit noch einige optische Anpassungen an den A1000 - und einige werde ich auch einfach weglassen - wegen PCI zum Beispiel bleibt das Netzteil auf der Seite auf der es auch jetzt zu sehen ist und landet nicht wie beim A1000 auf der anderen Seite. Ich habe allerdings vor das CD-ROM unter einer Klappe verschwinden zu lassen die der Öffnung für die Ramerweiterung des A1000 entspricht. Auch wird der Rechner nur ein Diskettenlaufwerk bekommen und nicht wie mein Tower zwei davon haben.

Bilder folgen gleich...

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22 Mär 2010, 08:55 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Die Frontansicht:
[ img ]

Die Seitenansicht mit dem Powerbutton (aus dem Micronik Gehäuse):
[ img ]

Eine Innenansicht:
[ img ]

Die Rückseite:
[ img ]

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22 Mär 2010, 15:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:22
Beiträge: 1765
Postleitzahl: 37073
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Sehr schöne Bilder.
Mal schauen wie es aussieht wenn es fertig ist.

_________________
mit freundlichen Grüßen

Andreas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27 Mär 2010, 17:04 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Fortführung der Bilderserie (hatte ein wenig Zeit um weiter zu machen) :)
Hier die geschlossene Front:
[ img ]

Hier dann geöffnet:
[ img ]

Eine Gesamtansicht von oben mit geöffneter PCI Serviceklappe:
[ img ]

Eine Nahansicht der PCI Serviceklappe:
[ img ]

Eine weiter Ansicht der Rückseite, immer noch mit geöffneter PCI Klappe:
[ img ]

Und hier dann ein Hinweis wohin das Kabel aus dem vorigen Bild führt:
[ img ]

Es fehlt noch:
Die Öffnung für den PCMCIA Anschluß
Das Tastaturinterface (Lyra 1200)
Es fehlt noch an Bildern:
Der PCMCIA Anschluß :wink:
Die Zwangsbelüftung für die Turbokarte (2x 4cm Lüfter die die Luft aus der Tastaturgarage ziehen)
Die Belüftung der Festplatten (über einen 5cm Lüfter, der seine Luft über eine Aussparung hinter der Frontblende bezieht)
Das fertige lackierte Gehäuse :D

P.S.: Wegen leichter Unschärfen und Bildrauschen: Ist mein Handy das da zum Fotos machen herhalten muss und mein Bruder nennt mich nicht umsonst ironisch den "Leonardo da Vinci" der Digitalkamera. :wink:

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27 Mär 2010, 19:25 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1198
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Salli Goose

Das sieht beeindruckend aus, wau. Ich
bin gespannt, wie das Gehäuse wirkt, wenn
Du es weiss lackiert hast.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28 Mär 2010, 12:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Tach Goose

Da bin ich auch gespannt wie das ganze dann fertig aussehen wird. :)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07 Apr 2010, 10:06 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
Es hat einen leichten Rückschlag bei dem Projekt gegeben - Lyra ist leider so gar nicht kompatibel zu meinem Fast ATA IDE Controller (beide Platinen zusammen passen nicht aufs Board - die Sockel der KickRoms für den Fast ATA zu erhöhen bringt auch nichts, weil das PCI-Board dann nicht mehr passt). Ich werde also entweder ein anderes Tastaturinterface brauchen oder mir ein anderes IDE Interface besorgen müssen. :x

Vielleicht werde ich in nächster Zeit wenigstens schonmal dazu kommen das Gehäuse zu lackieren - dann kommen auch neue Bilder.

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07 Apr 2010, 14:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 19:05
Beiträge: 2107
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Wohnort: Schneverdingen
Moin,
die Elbox Tastatur-Adapter werden direkt in den Folien-Slot gesteckt und brauchen nur nach oben Platz...

Gruss
novamann

_________________
Teil der Amiga-Community


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07 Apr 2010, 14:37 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
@ novamann

Das Teil habe ich mir bei Vesalia angesehen - wahrscheinlich wird es das + ein buffered IDE Interface mit IDEfix (entweder für dieses Projekt oder für mein Schlepptop).
Wenn das dann bestellt und hier ist (kommt Zeit - kommt Lohn - kommt Bestellung :D ) geht es dann weiter.

Angeblich soll das Elbox Teil sogar das PCI Board stützen - deshalb ist es angeblich auch im oberen Teil isoliert. Das war genau das was mich ein wenig skeptisch macht, denn ich kann mir nicht vorstellen das der Keyboard Anschluß viel Druck von oben verträgt. :?

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07 Apr 2010, 14:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 19:05
Beiträge: 2107
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Wohnort: Schneverdingen
Hallo,
keine Ahnung ob das als "Stütze" taugt. Ich habe das aber sehr stabil in Erinnerung.

Gruss
novamann

_________________
Teil der Amiga-Community


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07 Apr 2010, 14:45 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
@ novamann

Na denn will ich mal hoffen das es das aushält :wink:
Danke für den Tipp :daumen:

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24 Apr 2010, 17:01 
Offline
Ober-Droide

Registriert: 29 Dez 2005, 17:28
Beiträge: 100
Postleitzahl: 96253
Land: Deutschland
Wohnort: Oberfranken
:shock: Du verlässt dich auf Novamanns erinnerungen? Weia... :doll:
:-) Ich bin echt neugierig wie das ganze lackiert aussieht. Sowas krieg ich mit meinen 2 linken Händen sicherlich niemals hin. Weiter so!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08 Jun 2010, 09:07 
Offline
vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jan 2008, 13:43
Beiträge: 118
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
Wohnort: Witten
@novamann
"Das Teil (der Elbox Tastatur Adapter) hält was es verspricht und stützt tatsächlich das PCI-Board - nebenbei macht es ausserdem was es soll und bringt meine Tastatur an den 1200er."

Also angeschaltet hatte ich den Rechner jetzt schon mal (bisher funktionierte auch alles - außer das Sysinfo 128MB Ram im Amiga wohl nicht für möglich hält) - fehlt jetzt nur noch das erneute nachschleifen und lackieren und dann die Installation der Workbench und was man sonst noch so braucht. Dann dürfte mein Amiga wieder einsatzbereit sein :D

Ich habe mir noch nicht überlegt ob ich OS4 Classic noch mal eine Chance gebe :roll: (hab trotz Odins Anleitung OS4 nie zum laufen bekommen) - vermutlich bleibt es aber bei OS 3.9, denn ein paar Games sollen darauf auch noch laufen.

Nach dem 2ten Lack gibt es dann auch noch mal neue Bilder - der erste Lack sah noch zu unschön aus :x

_________________
A1200 / Blizzard 68030 @ 50 Mhz / Subway USB/ OS 3.9 / USB-Ethernet / SurfSquirrel SCSI


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron