AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 21 Okt 2019, 12:08

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gradients auf 16-Bit Screens!
BeitragVerfasst: 26 Mai 2013, 17:16 
Offline
User

Registriert: 28 Mai 2010, 11:32
Beiträge: 22
Postleitzahl: 48493
Land: Deutschland
Hallo!
Ich hab in der Anleitung zu Hollywood keine Lösung zu meinem Problem gefunden. Deshalb hier mal die Frage:
Ist es normal, das Hintergründe, die mit CreateGradientBGPic erstellt wurden, auf 16 Bit so "kacke" aussehen?
bei 24/32 bit-bildschirmen sehen sie sehr gut aus. Aber bei 16-Bit-Screens würde ich mal tippen, das so ein Verlauf aus höchstens 32 Farben besteht. Irgend eine "smooth"-Funktion habe ich da nicht gefunden.
Gibts da ne Lösung für (außer die Farbtiefe hochzuschrauben)??

Grüße

Jörg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gradients auf 16-Bit Screens!
BeitragVerfasst: 27 Mai 2013, 16:21 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1090
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Salli evil

Kannst Du kurz schreiben, wie Deine Befehlszeile
aussieht und auf welchem System/welcher Hardware
Du das getestet hast?

Kannst Du evtl. ein Screenshot vom Farbverlauf hier
einstellen?

Ich habe zwar noch keine Erfahrungen mit diesem
Befehl, kann es aber vielleicht bei mir auch mal
testen.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gradients auf 16-Bit Screens!
BeitragVerfasst: 28 Mai 2013, 08:29 
Offline
vielschreiber

Registriert: 30 Okt 2005, 10:29
Beiträge: 118
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
evil hat geschrieben:
Hallo!
Ich hab in der Anleitung zu Hollywood keine Lösung zu meinem Problem gefunden. Deshalb hier mal die Frage:
Ist es normal, das Hintergründe, die mit CreateGradientBGPic erstellt wurden, auf 16 Bit so "kacke" aussehen?
bei 24/32 bit-bildschirmen sehen sie sehr gut aus. Aber bei 16-Bit-Screens würde ich mal tippen, das so ein Verlauf aus höchstens 32 Farben besteht. Irgend eine "smooth"-Funktion habe ich da nicht gefunden.
Gibts da ne Lösung für (außer die Farbtiefe hochzuschrauben)??

Grüße

Jörg

Das liegt an der Natur der Sache. Bei 24 Bits hast du 8 Bits pro Komponente, kannst also 256 Farbstufen darstellen.

Bei 16 Bits hast du je 5 Bits für Rot und Blau und 6 Bits für Grün. Da gibt es also max. 32 bzw. 64 Abstufungen.

Um den Verlauf feiner zu machen, müsste man das Bild rastern, was deutlich mehr Performance benötigt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gradients auf 16-Bit Screens!
BeitragVerfasst: 28 Mai 2013, 17:49 
Offline
User

Registriert: 28 Mai 2010, 11:32
Beiträge: 22
Postleitzahl: 48493
Land: Deutschland
Und wieder mal ist des der Thomas, die wie immer, mit dem richtigen Rat zur rechten Zeit daherkommt!!

Vielen Dank für die Aufklärung!! Dann brauch ich auch nicht länger suchen!!

Schöne Grüße

Jörg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gradients auf 16-Bit Screens!
BeitragVerfasst: 30 Mai 2013, 09:37 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1090
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Da hab auch ich wieder etwas dazu gelernt.
Danke, Evil, für die Erklärung. Und ich dachte
immer, bei 16Bit Schirmen habe ich schon
wahnsinnig genug Farben zur Verfügung.
Aber dass diese bei Farbverläufen immer noch
zuwenig ist, hätte ich nicht gedacht. :shock:

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron