AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 20 Mai 2022, 05:01

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08 Nov 2021, 18:40 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1328
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Beim Hollywood-Handbuch hat sich wieder
einiges getan. Hier die Liste, welche wir
abgearbeitet haben:


Die Farben
  • Ist in den aktuellen Handbüchern behoben oder der Wunsch wurde erfüllt.
  • Ist behoben oder erfüllt worden, aber noch nicht veröffentlicht.


Hollywood-Handbuch

Während dem Frühling bis zum Sommer haben wir folgende Punkte abgearbeitet:

  • V9.0:
  • Im Kapitel 48.1 Übersicht Textbibliothek bei der Konstante FONTENGINE_INBUILT ein # voransetzen.
  • Im Kapitel 53.17. CountStr Offset in Versatz ändern.
  • schließlich beim Beispiel vom Befehl WriteTable() gross schreiben.
  • Im Kapitel "Präprozessor-Anweisungen" im Absatz 3 vor Zum Beispiel "." setzen.
  • Im Kapitel "Präprozessor-Anweisungen" Pluginndency korrigiert.
  • Im Kapitel "Fehlerbehandlung" folgeden korrigiert.
  • Überschrift License in Lizenzen geändert.
  • Beim Befehl Rnd() Ganz-Zahl als Ganzzahl geschrieben.
  • Beim Befehl RndStrong() zurückggreifft korrigiert.
  • Beim Befehl MakeButton() auszublenden korrigiert.
  • Beim Befehl InstallEventHandler() die Position der Versionsnummern vereinheitlicht.
  • In der Übersicht der Textbibliothek die untersten beiden Verweise auf Deutsch übersetzt.
  • Das Beispiel beim Befehl Blue() von Red auf Blue geändert.
  • Bei den Standard-Tags zum Zeichnen bei Transform: ".." einen Punkt beseitigt.
  • Beim Befehl CountDirectoryEntries() #COUNTDIRECTORES in #COUNTDIRECTORIES korrigiert.
  • "Spezifiziert die gewünschte Größe gezoomt." in "Legt die gewünschte Zellgröße für jedes einzelne Pixel fest" geändert.
  • Gewisse Tabellen-Argumente bei den Hollywood-Befehlen SetLayerFilter() und SetLayerStyle() werden sprachlich gegenseitig mit den Möglichkeiten des Objektoptionen-Dialogs des Designer abgeglichen.
  • Sämtliche Bogenmaße in Radiant umbenannt.
  • Im Kapitel "Konsolenargumente" bei "-mastervolume vol:" "[Nur AmigaOS]" nachtragen
  • Mehrere "Kennung" in "Identifikator" umbenennen
  • Drei "Bezeichner" in "Identifikator" umbenannt
  • "Transparenz-Einstellung" einheitlich in "Transparenzeinstellung" umgeschrieben

Folgende Bereiche wurden mit Befehlsverweisen ergänzt
  • Amiga-, Anwendungs-, Dateisystem- und Mathebibliothek

Folgende Bereiche wurden mit Beispielen ergänzt
  • Mathebibliothek


Ab dem Herbst waren diese Punkte dran:

  • "@REQUIRE Deklariert ein Pluginndency" korrigieren.
  • "GetAsset -- Zugriff auf Android-Asset erhalten" Verb umformulieren
  • Veraltete Anweisung "Gosub" im letzten Beispiel des Kapitels "Lokale Variablen" ersetzen
  • Bei der Präprozessor-Anweisung @BACKFILL "von für" ein Wort streichen
  • Den Präprozessor-Anweisung @BACKFILL im Titel mit VERALTET ergänzen
  • Den Präprozessor-Anweisung @SCREEN im Titel mit VERALTET ergänzen
  • Den Befehl SetMasterVolume() im Titel mit VERALTET ergänzen
  • Den Befehl ForceVideoDriver() im Titel mit VERALTET ergänzen und letzten Absatz nach oben verschieben
  • "Offset" einheitlich in "Versatz" ändern
  • "Zeichen-Codierung" und "Zeichenkodierung" in "Zeichencodierung" vereinheitlichen
  • Diverse "Zeichen..." in "Zeichnungs..." umbenennen
  • Symbol, Icon und Piktogramm als Piktogramm vereinheitlichen
  • Beim Befehl BeginRefresh() "Siehe EndRefresh" in "Siehe BeginRefresh" ändern
  • "Android version:" Version gross schreiben
  • "GetDefaultEncoding -- Standard-Zeichencodierungen erhalten" in "ruft die Standard-Zeichencodierungen ab" ändern
  • Bei den Befehlen ForcePathUse(), GetApplicationList(), ModifyAnimFrames(), SelectAnim(), GetFileArgument(), GetProgramInfo, GetDateNum(), GetWeekday(), ResetTimer(), DebugPrint(), DebugPrintNR(), GetMonitors(), CountJoysticks(), EscapeQuit(), InKeyStr(), SetEventTimeout(), Error(), ARGB(), BitXor(), Rol(), Ror(), SendUDPData(), SelectAlphaChannel(), SelectBrush(), SelectMask(), GetPlugins(), AllocMem(), GCInfo(), GetSystemInfo(), GetMemoryInfo(), GetVersion(), CopyTable(), InsertItem(), GetMetaTable(), GetCurrentPoint(), SeekVideo(), Base64Str(), BinStr(), wurde der Kurzbeschrieb den anderen Befehlen angepasst.
  • Format-/Verweisfehler beim Beispiel beim Befehl ReadTable() in der PDF-Datei.
  • Sämtliche "Id" einheitlich "ID" schreiben
  • "Gleitkommawert" und "Fließkommawert" in "Fließkommawert" vereinheitlichen
  • Bei über 10 Stellen "Hallo" in "Hello" und "Welt" in "World" korrigiert
  • "Teilkette" in "Teilzeichenkette" umbenennen
  • Hollywood 3.1 API Änderungen: Der #TYPEWRITER Übergangseffekt... überarbeiten

All diese Punkte wurden auch im ersten Eintrag nachgetragen und farblich hervorgehoben.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11 Nov 2021, 17:01 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1328
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Folgender Punkt wurde noch erledigt:

  • Die Zeichenkettenbibliothek wurde mit Befehlsverweisen ergänzt.

Beim Durchlesen der Korrekturen sind uns
weitere Fehler aufgefallen:

  • Bei über 10 Stellen "Hallo" in "Hello" und "Welt" in "World" korrigiert.
  • "Teilkette" in "Teilzeichenkette" umbenannt.
  • Nach 32 Punkten (Satzzeichen) wurden von zwei Leerzeichen eines gelöscht.
  • Beim Konsolenargument "-icon16x16 file:" noch die Grösse "1024x1024" ergänzt.
  • Zwei mal '¦' in '|' geändert.
  • Zwei vergessene Textstellen ins Deutsche übersetzt.
  • Mehrere Zwischenräume vor dem Seitenende eingefügt.
  • Neu am 12.12.2021: Mehrere \\ als \ geschrieben.
  • Neu am 12.12.2021: Einige "es" durch "er" ersetzt.
  • Neu am 12.12.2021: Alles einheitlich in "Autoskalierungs-System" korrigiert
  • Neu am 12.12.2021: Ein paar Mal die Fälle richtig gesetzt.

Und weiter geht es...

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02 Mär 2022, 13:31 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1328
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Nachdem das deutsche Handbuch zu Hollywood 9.0
veröffentlicht wurde, habe ich mal die Liste auf der
ersten Seite aktualisiert.

Neben vielen Fehlerbereinigungen haben wir vier
Kapitel mit zusätzlichen Verweisen versehen und
in der Mathebibliothek gewisse Befehle mit Beispielen
ergänzt.

Ausserdem haben nun die englischen und deutschen
Amigaguide-Handbücher bei den einzelnen Befehlen
einen Verweis auf die Befehlsliste der Bibliothek.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18 Mai 2022, 17:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 5158
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Prima Tipsi :!:
Hast du das mit den Beispielen mit Andreas ausgearbeitet :?:

Auf jeden Fall werden die Handbücher so immer besser. :daumen3:
Man müsste nur mal Zeit haben sich die auch intensiver durchzulesen
um mal was eigenes zu erstellen. Ich galube aber das sich das bei mir
noch einige Zeit hinziehen wird, bis ich da mal zu komme und ein
eigenes Programm damit erstelle.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron