AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 29 Nov 2020, 13:09

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 04 Apr 2011, 16:15 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
So ich habe jetzt eine Radeon 9200 in meinem 4000er, leider bin ich zu doof das ich ein Bild angezeigt bekomme!

Wenn ich die Radeon im ersten PCI Steckplatz habe und den Rechner starte bootet der Rechner ganz normal, Mixer wird erkannt, USB (Highway) wird erkannt nur es ist kein Bild zu sehen ???

Ich habe jetzt die Radeon und die Voodoo in meinem Mediator drin, zu erst Radeon dann ein freier PCI-Platz und dann die Voodoo 3000, letzter gibt ein Bild aus, das heist also das die Radeon als Grafikkate im ersten PCI-Steckplatz erkannt wird! Sonst würden die anderen Karten nicht funktionieren!

Ich brauxche Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :oops:

Mfg

Mika

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 04 Apr 2011, 19:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:22
Beiträge: 1765
Postleitzahl: 37073
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Ich hab das Thema mal verschoben, hat ja nicht mehr mit der Suche nach Hardware zu tun.
leider hab ich kein mediator und im moment fällt mir nichts dazu ein.

_________________
mit freundlichen Grüßen

Andreas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 04 Apr 2011, 19:55 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
Maverik hat geschrieben:
Ich hab das Thema mal verschoben, hat ja nicht mehr mit der Suche nach Hardware zu tun.
leider hab ich kein mediator und im moment fällt mir nichts dazu ein.
Danke!

Mfg

Mika

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 05 Apr 2011, 04:04 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
Mika hat geschrieben:
So ich habe jetzt eine Radeon 9200 in meinem 4000er, leider bin ich zu doof das ich ein Bild angezeigt bekomme!

Wenn ich die Radeon im ersten PCI Steckplatz habe und den Rechner starte bootet der Rechner ganz normal, Mixer wird erkannt, USB (Highway) wird erkannt nur es ist kein Bild zu sehen ???

Ich habe jetzt die Radeon und die Voodoo in meinem Mediator drin, zu erst Radeon dann ein freier PCI-Platz und dann die Voodoo 3000, letzter gibt ein Bild aus, das heist also das die Radeon als Grafikkate im ersten PCI-Steckplatz erkannt wird! Sonst würden die anderen Karten nicht funktionieren!

Ich brauxche Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :oops:

Mfg

Mika


Dateianhänge:
DVCI1333.JPG
DVCI1333.JPG [ 126.82 KiB | 3043 mal betrachtet ]

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 05 Apr 2011, 18:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4996
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi Mika
Hab leider keinen A4000 mit Mediator, aber hast du es schonmal probiert ohne die Voodoo Karte, also nur die Radeon einstecken und dann mal geschaut :?:
Könnte ja sein das sich die beiden Karten nicht ganz vertragen.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 06 Apr 2011, 04:14 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
HelmutH hat geschrieben:
Hi Mika
Hab leider keinen A4000 mit Mediator, aber hast du es schonmal probiert ohne die Voodoo Karte, also nur die Radeon einstecken und dann mal geschaut :?:
Könnte ja sein das sich die beiden Karten nicht ganz vertragen.
Natürlich habe ich es auch schon ohne Voodoo versucht, das mit den beiden Karten ist für mich die Bestätigung das die Radeon vom Mediator richtig erkannt wird, sonst würden ja alle nachfolgenden PCI-Karten nicht funktionieren!

Ich werde jetzt mal bis zum Wochenende warten, dann gehe ich vielleicht nicht mehr so verkrampft an die Sache ran und werde eine OS 4 mal neu installieren :echt:

Mfg

Mika

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 06 Apr 2011, 10:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:22
Beiträge: 1765
Postleitzahl: 37073
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Wie sieht es denn aus wenn Du beide Karten in dem Rechner hast, von der Voodoo bootest dann die Treiber für die ATI installieren und schauen ob du da ein Bild zusätzlich bekommst?

Ich nehme jetzt natürlich meinen Weg wenn ich z.B. das mit Picasso96 machen würde.

_________________
mit freundlichen Grüßen

Andreas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 06 Apr 2011, 14:12 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
Maverik hat geschrieben:
Wie sieht es denn aus wenn Du beide Karten in dem Rechner hast, von der Voodoo bootest dann die Treiber für die ATI installieren und schauen ob du da ein Bild zusätzlich bekommst?

Ich nehme jetzt natürlich meinen Weg wenn ich z.B. das mit Picasso96 machen würde.
Ich wollte grade mal versuchen 3.1 zu installieren und dann 3.9, jetzt geht die scheiß Kiste überhaupt nicht mehr, kein Bootbild am M 1438S!

Ich bin kurz davor den 4000er aus dem Fenster zu werfen, ich hatte doch nur die Install-Disk mit 060 Libs im Laufwerk! Da es nicht funktionierte (kein Bild) habe ich den Rechner aus gemacht! Jetzt springen weder Diskkettenlaufwerk, CD-Laufwerk und Festplatte (2 getestet) an wenn die Laufwerke nur am Strom hängen laufen sie!

Ich habe die Schnauze voll was ist das für ein Scheiß, selbst wenn nichts angeschlossen ist bekomme ich nicht mal das Diskkettensymbol!

Hat jemand einen Tipp für mich !!!!!!!!!!

Mfg

Mika

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 06 Apr 2011, 15:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 20:22
Beiträge: 1765
Postleitzahl: 37073
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Bleib ruhig Mika das wird schon wieder.
mein A4T ist teilweise auch widerspenstig, da hatte ich ähnliche Probleme.
Einfach ein paar Tage stehen gelassen angemacht und er lief wieder :)
Vorher hatte ich noch mal die CPU-Karte raus und rein.

_________________
mit freundlichen Grüßen

Andreas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 07 Apr 2011, 17:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4996
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi Mika
Kann dich da gut verstehn, das dir da der Kragen platzt, aber bedenke, das du da noch einen der leistungstärksten Classic Amigas dein eigen nennst, den wirft man nicht einfach aus dem Fenster. Den solltest du behandeln wie ein rohes Ei, auch wenn es bei solchen Problemen schwer fällt.
Ich will da jetzt demjenigen der dir da die Radeon Grafikkarte auf 5 Volt umgebaut nix, aber könnte es sein, das die Karte durch den Umbau vielleicht ein Macke hat, oder konntet ihr die in einem anderen Rechner testen :?:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 07 Apr 2011, 17:54 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
HelmutH hat geschrieben:
Hi Mika
Kann dich da gut verstehn, das dir da der Kragen platzt, aber bedenke, das du da noch einen der leistungstärksten Classic Amigas dein eigen nennst, den wirft man nicht einfach aus dem Fenster. Den solltest du behandeln wie ein rohes Ei, auch wenn es bei solchen Problemen schwer fällt.
Ich will da jetzt demjenigen der dir da die Radeon Grafikkarte auf 5 Volt umgebaut nix, aber könnte es sein, das die Karte durch den Umbau vielleicht ein Macke hat, oder konntet ihr die in einem anderen Rechner testen :?:
Also den Umbau hat boing4000 von A1k.org für mich gemacht, diese bezieht den Strom über das Mediatorboard (Extra-Stromanschluss)!

Der Techniker von Vesalia und auch andere User haben mir gesagt das dass häufiger bei stark aufgerüsteten Amiga 4000 vorkommt!

So wie ich es sehe war das Kabel nur noch mit weinigen Fasern der Leitung im Stecker befestigt, siehe Bild!

Der Adapter stammt ja aus dem Jahr 2002 da habe ich mein Mediator bekommen

http://www.otto-dette.de/U.d.N/Bilder/2 ... t0139.html

Mfg

Mika


Dateianhänge:
DVCI1379.JPG
DVCI1379.JPG [ 125.19 KiB | 3006 mal betrachtet ]

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 10 Apr 2011, 18:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4996
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Abend Mika
Jau, sieht so aus als hätte der Kabel da nur noch an einer Ader gehangen und nu :?:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Radeon 9200 PCI im A4000
BeitragVerfasst: 11 Apr 2011, 03:51 
Offline
Schreiberling

Registriert: 20 Jan 2007, 21:28
Beiträge: 713
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland
Wohnort: Nordenham
HelmutH hat geschrieben:
Abend Mika
Jau, sieht so aus als hätte der Kabel da nur noch an einer Ader gehangen und nu :?:
Warten das der neue Adapter von Vesalia kommt und hoffen das der Rechner dann wieder läuft :?

Mfg

Mika

_________________
AmigaOne G4 mit 1,266 Ghz und 2 GB Ram


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron