AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 19 Sep 2020, 12:03

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plananarama 1.0 (10.01.2016)[OS3]
BeitragVerfasst: 10 Jan 2016, 12:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
10.01.2016 Hollywood PlugIn:Plananarama 1.0 [OS3] von Andreas Falkenhahn

[ img ]

Airsoft Softwair bringt das Beste der Achtziger zurück: Mit der Veröffentlichung des Plananarama-Plugins erlebt Original-Amiga-Hardware den zweiten Frühling, denn mit Plananarama kann Hollywood nun endlich wieder auf planaren Bildschirmen laufen! Damit ist es endlich möglich, Hollywood wieder auf normalen AGA- oder ECS-Systemen ohne Grafikkarte zu benutzen - zum ersten Mal seit Hollywood 1.93 (veröffentlicht im März 2005!).

Ab der Einführung der Version 2.0 war Hollywood ausschließlich Benutzern von CyberGraphX und Picasso96 vorbehalten, weshalb es viele Anfragen von Benutzern gab, die eine Reaktivierung von Hollywoods Planar-Engine wünschten.

Dank Hollywood 6's stark erweiterter Plugin-Schnittstelle war es nun möglich Unterstützung für Palettescreens komplett innerhalb eines Plugins zu realisieren. Sobald Plananarama installiert wurde, können Hollywood-Skripte "automagisch" auch wieder auf Palettescreens angezeigt werden! Dabei werden alle Auflösungen und Farbtiefen unterstützt: Von 8-bit LowRes bis 1-bit Productivity SuperHighRes Interlace.

Plananarama ist das dritte Plugin, welches das "Powered by Hollywood 6.0"-Gütesiegel trägt, da es die neue, mit Hollywood 6.0 eingeführte Display- und Bitmapadapter-Schnittstellen benutzt. Plananarama funktioniert daher nicht mit älteren Hollywood-Versionen. Das Plugin steht ab sofort zum kostenlosen Download auf dem offiziellen Hollywood-Portal zur Verfügung, allerdings nur in einer AmigaOS 3-Version, da alle anderen Systeme keine Planargrafik mehr unterstützen.

Sie benötigen außerdem einen 68020 oder besser. Ebenso wird dringend empfohlen, FBlit zu benutzen, da der Chipspeicher sonst relativ schnell aufgebraucht sein dürfte. Wenn Sie FBlit konfigurieren, vergessen Sie nicht, Hollywood in dem "FAllocBitMap"-Tab auf die "Include"-Liste zu setzen, damit Hollywood die Grafikdaten im Fastmemory ablegen kann. Apropos Fastmemory: Hier werden mindestens 16 MB empfohlen.

Plananarama - der Achtziger-Jahre-Planar-Kult jetzt auch wieder auf Ihrem Heimcomputer.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10 Jan 2016, 20:17 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1198
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Boah, das ist wieder einmal ein nettes Plugin,
welches da erstellt wurde. Danke Andreas.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03 Feb 2016, 00:26 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 262
Die Frage ist doch ob es einer nutzen wird ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03 Feb 2016, 16:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Wenn die 9 die sich im Hollywood Forum dazu positiv geäußert haben und auch schon einige Fragen dort gestellt haben, sich damit beschäfftigen wäre das ja schon nicht schlecht.
Und wenn Tipsi und du da auch noch was mit machen wären es 11.
Ich selber habe wegen mangelnder Programmierkenntnisse noch keine Verwendung dafür.
Auf jedenfall hat Andreas da wieder was schönes für die Amiga Benutzerschaft gemacht.
Ich fänds allerdings schöner, wenn er mal an einer Deutschen Handbuch Übersetzung was machen würde, denn dann kämen vielleicht auch so Programmierergaus wie ich dahinter wie man mit Hollywood schöne Programme erstellt.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03 Feb 2016, 22:48 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 262
HelmutH hat geschrieben:
Wenn die 9 die sich im Hollywood Forum dazu positiv geäußert haben und auch schon einige Fragen dort gestellt haben, sich damit beschäfftigen wäre das ja schon nicht schlecht.
Und wenn Tipsi und du da auch noch was mit machen wären es 11.
Ich selber habe wegen mangelnder Programmierkenntnisse noch keine Verwendung dafür.
Auf jedenfall hat Andreas da wieder was schönes für die Amiga Benutzerschaft gemacht.
Ich fänds allerdings schöner, wenn er mal an einer Deutschen Handbuch Übersetzung was machen würde, denn dann kämen vielleicht auch so Programmierergaus wie ich dahinter wie man mit Hollywood schöne Programme erstellt.
HelmutH das Problem ist das alles zuviel Zeit frisst. Wenn Du noch Programmieren würdest, wann würdest Du dann in den 100 Foren posten ? ;)

Das das mit der Doku stimmt, Deutsch und vor allem ausführlichere Beispiele wären schön. Aber das ist eben das Henne und Ei Problem, zuwenig Nutzer, zuwenig Verkäufe
ergibt eben Tote Hose. Ich glaube es wäre ganz gut wenn der Andreas eine Demo freigeben würde, auch wenn sie nur für Windows wäre. So macht es z.b GLBasic https://www.glbasic.com/
Das Ding kann man frei ausprobieren, es kompiliert halt dann links oben ins Bild demo rein, und einige Funktionen sind gesperrt. Aber man kann erstmal ausprobieren ob einem das Ding zusagt
Zumindest nimmt es die Hürde für 100 Euro einen Blindkauf zu machen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04 Feb 2016, 17:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Ja du hast Recht Murmel, wie immer ist die Zeit der Faktor der uns zu wenig davon übrig läst um mehr mit dem Amiga zu machen. Aber wenn ich das mit dem programmieren kapieren würde, kämen halt ein paar Programme für den Amiga wieder dazu, wie z.b. das Englisch Programm was ich mal angefangen hatte. Ideen für weitere Sachen hätte ich noch, aber ich bekomme die nicht so hin wie ich es gerne hätte. Z.B. habe ich mal probiert einen Amiga Katalog zu erstellen, aber ich bekomme da nur was mit dem Designer hin und das ist zu umständlich. Und für das Hollywood Handbuch ins Deutsche zu übersetzen, müsste ich auch mehr davon verstehen und würde sicherlich auch einiges an Zeit brauchen. Wir sind einfach zu wenige um mehr aus dem Amiga zu machen und leider kommen auch kaum junge Leute dazu, die sich mit dem Amiga beschäfftigen wollen. Teils deshalb, weil selbst die wichtigen Programme, wie Browser, Grafikprogramm, Druckertreiber, usw. nicht wirklich vorhanden sind.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06 Feb 2016, 12:10 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1198
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Zur Zeit programmiere ich nicht eine Zeile. Vor etwa
zwei Monate tippte ich zum letzten Mal einige Befehle
ein.

Ich muss ehrlich schreiben, dass ich Plananarama noch
nicht getestet habe. Aber ich freue mich über ein Add-On,
welches ich evtl. gebrauchen könnte.

Das Hollywood Handbuch ins Deutsche zu übersetzen ist
eine langwirige Arbeit. Selbst wenn man Teile wie "API changes",
History und andere nicht programmierrelevanten Kapitel weglässt,
sind rund 700 Handbuchseiten zu übersetzen. "MUI Royal"
sowie "GL Galore" habe ich dabei nicht mitgezählt. Und wehe,
Andreas veröffentlilcht eine neue Hollywoodversion.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09 Feb 2016, 18:11 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 262
@Tipsi

Schade zu hören :shock: Du bist doch hier das Urgestein mit HW-Wissen :rock:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10 Feb 2016, 13:05 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1198
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
@Murmel

Keine Angst. Ich schaue immer noch regelmässig hier
vorbei. Irgendwann wird es mich schon wieder packen
und ehe es mir Bewusst wird, tippe ich wieder zeilenweise
Hollywoodcode in den Compi ein.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11 Feb 2016, 18:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Finds auch schade, aber mann brauch halt Zeit und man muß auch Lust haben, sonst wird das nix.
Ja Tipsi, ich denke auch das es ziemlich dauern wird das Hollywood Handbuch ins deutsche zu übersetzen.
Ich wollt mir das mal anschauen, wie lange man so braucht um eine Seite zu übersetzen und wie sich das dann lesen läst.
Weiß jemand von euch, ob es von älteren Version da noch eine Deutsche Übersetzung gibt, dann bräuchte man vielleicht nicht alles wieder neu machen :?:
Ich schau gleich mal in meine Versionen die ich habe.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11 Feb 2016, 22:27 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 1198
Postleitzahl: 4132
Land: Schweiz
Wohnort: Muttenz CH
Salli Helmut

Die letzte Deutsche Version war 1.9. Aber gegenüber dem
Hollywoodhandbuch 6.0 ist 1.9 sehr klein. Aber man könnte
sicher einige String und Mathematische Funktionen direkt
übernehmen. Alle anderen Befehle könnten veraltet sein oder
wurden stark erweitert.

Griessli
Tipsi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12 Feb 2016, 20:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi Tipsi
Hab hier :arrow: Hollywood Handbuch Deutsch mal ein neues Thema dazu aufgemacht, da wir was vom eigendlichen Thema abkommen. :wink:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron