AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 28 Okt 2020, 05:18

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Futterneid?
BeitragVerfasst: 06 Mär 2008, 08:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2008, 12:07
Beiträge: 20
Es fällt auf, dass viele Programme nur für eine Plattform angeboten werden. Dabei ist die Möglichkeit, ein Programm für alle Amiga-artigen Systeme kompilieren zu können, ein großer Pluspunkt für Hollywood. Warum wird das nicht genutzt? Ist das rot-blauer Futterneid, oder wie soll man das verstehen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 Mär 2008, 16:25 
Offline
Alter Hase

Registriert: 29 Jan 2008, 19:24
Beiträge: 81
tja bone, das macht alles der Herr der Heuschrecken...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 Mär 2008, 17:05 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Okt 2005, 18:53
Beiträge: 553
Es kann ja sein, das der programmer kein System hat wo MacOS läuft.

Aber bitte hier nun kein geflamme anfangen... MOS vs AmigaOS.

Am besten wäre ja psd, wenn in mal anschreibst, er ist sehr nett und wird dir deine Frage bestimmt beantworten :)

_________________
Out of Order


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 Mär 2008, 20:20 
Offline
Holly-Wooder
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2008, 10:47
Beiträge: 355
Postleitzahl: 1109
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden
Ich finde es auch etwas seltsam, aber von Futterneid und dergleichen würde ich nicht sprechen. Ich denke fast, es ist zum einen eine Frage der Gewohnheit und zum anderen sind sich die Entwickler mangels anderem System vielleicht unsicher und wollen keine nicht funktionierenden Programme rausbringen. In beiden Fällen kann ich [[OD|N]] nur zustimmen und einfach den Autor anschreiben, mit der Bitte, ob er nicht auch für ein anderes System kompilieren kann. Ich denke, da wirst Du keinen finden, der es _nicht_ macht, zumal er dann ja auch gleich einen prima Tester hat.

Also, einfach auf die Entwickler zugehen, ich bin mir sicher, es ist keine böse Absicht!

_________________
[ img ]
CD32 + SX1; AmiKit (WinUAE) + OS3.9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07 Mär 2008, 01:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4989
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hallo zusammen

Wenn es um Paul "PEB" geht, der hat kein Classic System mehr und auch kein MOS, von daher kann er seine Programme nur unter OS4 testen.
Zwei Programme hat er uns, auf meine anfrage hin aber schon nach 68k umkompiliert, also keine Hemmungen mit dem anschreiben, ihr braucht nur ein bischen Englisch können ;)

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One XE, Amiga One X5000


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07 Mär 2008, 06:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2008, 12:07
Beiträge: 20
@malsehn: Ein Fall für Oma Buster. :-)

@all: Ich meine das ganz allgemein, nicht auf einen Programmierer bezogen. Man könnte ja auch einfach für alle Plattformen kompilieren und ggf. dazuschreiben, wo es (nicht) getestet ist. Probleme sollte es doch relativ wenige geben. Natürlich kann das jeder halten, wie er will.

Ich will auch bestimmt nicht in die MOS/AOS/AROS/XYZ-Kerbe hauen. Schließlich haben wir doch alle etwas gemeinsam. ;-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron