AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 22 Okt 2019, 16:08

Alle Zeiten sind UTC


 

 

 



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17 Aug 2019, 11:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07 Aug 2005, 19:05
Beiträge: 2096
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Wohnort: Schneverdingen
Genau wie beim 3.1.4 Thread. Bitte nur Erfahrungen, Tips und Tricks.

_________________
Teil der Amiga-Community


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26 Aug 2019, 14:12 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2005, 19:41
Beiträge: 82
Postleitzahl: 37412
Land: Deutschland
Wohnort: Herzberg am Harz
Thema: Wie baue ich mir ein Screenmode für die Vampire?

Es gibt die Möglichkeit sich eigene Screenmodes zu bauen für die Grafikeinheit SAGA der Vampire, hierfür benötigen wir ein kleines Tool namens "UMC". Das Tool gibt es kostenlos im Aminet:
http://aminet.net/driver/video/umc.lha

Der Hintergrund ist, es werden zwar einige Modes mitgeliefert nach der Installation der Saga Treiber, aber z.B der gängige 1280x1024 z.B nicht.
Wir möchten diesen Mode programmieren und benötigen aber die exakten Werte für P96. Also gehen wir her und öffnen die Shell und geben folgendes ein:
umc 1280 1024 60 —rbt

Erklärung
Tool Auflösung Hertz

im folgenden werden die benötigten Werte für das P96 Screenmode Prefs Utility in der Shell angezeigt, welche wir im P96 Einsteller eingeben können. Es kann jetzt in Einzelfällen noch nötig sein, entweder die Hertz Anzahl anzupassen z.B 50 und eventuell den GPU Takt, so das der Monitor synchronisiert.

Anmerkung:
Werte immer testen vor dem abspeichern

Anbei meine selbsterstellte P96 Settingsdatei aus DEVS, hier sind nun alle relevanten Screenmodes drin, das war eine Zusammenarbeit mit AMike aus dem A1k.org Forum. Vielleicht hilft Sie Leuten die Probleme haben, verwendbar ab Core 2.11 mit dem aktuellen SAGA Treiberpaket.
P96 VA500 LORD.LHA [1.88 KiB]
7-mal heruntergeladen

_________________
________________________
The Darkside of Amigauser

A4000T CS-MK2-060,PIV+Concertio,X-Surf2
A2000 Vampire V2+,XSurf100+RR,Buddha,PrismaMegamix,A1k ChipMemAdapter
A1200 ACA1233n-40,DelfinaDSP1200, RapidRoad USB
A500 2MB Chip /Raspberry Pie 3+4


Zuletzt geändert von Lord am 27 Aug 2019, 08:04, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26 Aug 2019, 14:23 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2005, 19:41
Beiträge: 82
Postleitzahl: 37412
Land: Deutschland
Wohnort: Herzberg am Harz
Thema: Wie schalte ich den IDE Speed der Vampire?

Dazu kann man das kleine Tool Apoke benutzen, das Tool kann man aus dem Aminet kostenfrei beziehen:
http://aminet.net/util/shell/APoke.lha

Man kann folgende Werte in einer Shell setzen und sich langsam an die Maximale Geschwindigkeit rantasten:
apoke $dd1020 2 $0000 = FastIDE aus
apoke $dd1020 2 $4000 = FastIDE langsam
apoke $dd1020 2 $8000 = FastIDE schnell
apoke $dd1020 2 $C000 = FastIDE sau schnell

Die Werte schwanken sehr Stark je nachdem ob CF, IDE,SD benutzt wird, auch die Stabilität spielt hierbei eine Rolle, so das man sich da einfach langsam rantasten sollte. Man kann so erheblich höhere Transferraten erreichen.

Hier nochmal die Erklärung der einzelnen Modi (Direkt von Gunnar -Vampire Team):
$0000 = PIO-0
$4000 = PIO-4
$8000 = PIO-5
$C000 = PIO-5+

Wert $0000 = PIO-0 ist default.
Reset setzt das Chipset immer wieder auf $0000 = PIO-0
Wert $4000 = PIO-4 ist ein guter Wert für HDs
Die Werte $8000, und $C000 sind für CF-Karten

_________________
________________________
The Darkside of Amigauser

A4000T CS-MK2-060,PIV+Concertio,X-Surf2
A2000 Vampire V2+,XSurf100+RR,Buddha,PrismaMegamix,A1k ChipMemAdapter
A1200 ACA1233n-40,DelfinaDSP1200, RapidRoad USB
A500 2MB Chip /Raspberry Pie 3+4


Zuletzt geändert von Lord am 27 Aug 2019, 07:48, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27 Aug 2019, 06:55 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2005, 19:41
Beiträge: 82
Postleitzahl: 37412
Land: Deutschland
Wohnort: Herzberg am Harz
Thema: Erhöhung der Stabilität & Geschwindigkeit am IDE-BUS

Hier noch die Empfehlung für ein weiteres IDE Tool um die Geschwindigkeit & Stabilität noch weiter zu erhöhen "SCSIQUICKER"
Dieses Tool stammt auch aus dem Vampire-Team ist aber auch für Amigas mit anderen IDE-Karten interessant.

Das Tool steht auch kostenfrei im Aminet zur Verfügung:
http://aminet.net/disk/optim/scsiquicker.lha

Das Tool wird nach C: kopiert und in der Startup-Sequence mit C:scsiquicker aufgerufen, es behebt fehler auf dem IDE-BUS und erhöht die Performance um einige KB bis zu 1mb.

Ich habe das Tool nun gut 1 Jahr laufen ohne Probleme.

_________________
________________________
The Darkside of Amigauser

A4000T CS-MK2-060,PIV+Concertio,X-Surf2
A2000 Vampire V2+,XSurf100+RR,Buddha,PrismaMegamix,A1k ChipMemAdapter
A1200 ACA1233n-40,DelfinaDSP1200, RapidRoad USB
A500 2MB Chip /Raspberry Pie 3+4


Zuletzt geändert von Lord am 27 Aug 2019, 07:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27 Aug 2019, 07:19 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2005, 19:41
Beiträge: 82
Postleitzahl: 37412
Land: Deutschland
Wohnort: Herzberg am Harz
Thema: Abschalten von Amiga RGB und Autoswitch zu RTG bzw. HDMI der Vampire

Da mich das Umschaltthema am Monitor aufregt, wenn man den RTG Modus verlässt oder der Rechner startet und man sieht nichts,
da er z.B erst den VGA Eingang nimmt statt HDMI, hab ich mich mal nach einer Lösung umgeschaut.

Wir benötigen dazu wieder das Tool Apoke aus dem Aminet , das man hier kostenfrei beziehen kann:
http://aminet.net/util/shell/APoke.lha

Ich hab das dann mal für WHDLOAD ausprobiert und auch mit einem Shortcut(Tastenkombi) und siehe da das läuft.

Also für WHDLoad in WHDLOAD-CLEANUP packt man noch folgende Zeilen hinzu:
APoke $dff1c2 2 0
APoke $dff1de 2 0

Das ganze kann man natürlich auch noch für ECS Anwendungen wie z.B Sysinfo umsetzen, mit einem Tastatur Shortcut.
Hab mir ein Shortcut mit MCP gemacht, unter dem Befehl "Execute Command" steuere ich ein Script mit folgenden Inhalt an:
APoke $dff1c2 2 0 >NIL:
APoke $dff1de 2 0 >NIL:

Was bringt das ganze? Nun im Fall von WHDLOAD schaltet sich PAL ab nach beenden des Spiels und switcht Automatisch nun wieder zurück auf HDMI, ohne gefummel am Monitor.

Im zweiten Anwendungsfall von Desktop Programmen, drücke ich nun eine Tastenkombi um das zu erreichen. Nicht ganz so Komfortabel wie die WHDLOAD Lösung aber immer noch besser als ständig am Monitor den Eingang umzuschalten.

Die Lösung hab ich unter Coffin getestet mit MCP und APOKE.

Bitte beachten:
Funktioniert nur mit einer "Hires ECS Denise" im Rechner

_________________
________________________
The Darkside of Amigauser

A4000T CS-MK2-060,PIV+Concertio,X-Surf2
A2000 Vampire V2+,XSurf100+RR,Buddha,PrismaMegamix,A1k ChipMemAdapter
A1200 ACA1233n-40,DelfinaDSP1200, RapidRoad USB
A500 2MB Chip /Raspberry Pie 3+4


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06 Okt 2019, 19:27 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2005, 19:41
Beiträge: 82
Postleitzahl: 37412
Land: Deutschland
Wohnort: Herzberg am Harz
Thema: Flashen der Vampire mit dem Quartus Programmer
Benötigte Hardware: ALTERA USB-Blaster | Ein Windows PC mit USB
Link:https://www.amazon.de/Usb-Blaster-Kabel ... 605&sr=8-2

Benötigte Software:
Link: http://download.altera.com/akdlm/softwa ... .0.162.exe
Wichtiger Punkt: Die Software schützt nicht davor, wenn man das falsche JIC File auswählt. Also bitte wenn man die 500er Version z.B hat, auch nur diese Benutzen.

Core für die Vampire:
https://wiki.apollo-accelerators.com/doku.php

Steckkette
(1) PC ⇒ (2) USB to Mini-USB cable ⇒ (3) USB-Blaster device ⇒ (4) JTAG cable ⇒ (5) Vampire JTAG header

Abschalten des Amiga,niemals die Verbindung stecken wenn der Amiga eingeschaltet ist!!!!

Hier die ganze Procedure aus der Apollo Wiki:

- Power OFF your Amiga before connecting the USB-Blaster device.
- Connect the USB-Blaster to the Vampire JTAG header using the JTAG cable.
- Connect the USB-Blaster to the PC using the Mini-USB to USB cable.
- The 'POWER' LED on the USB-Blaster should be 'Red'.
- Open Quartus II Programmer.
- Click the 'Hardware Setup' button.
- Select the USB-Blaster item in hardware device list.
- Click 'Add file' and select a .JIC file to flash on the Vampire board.
- NEVER USE a .JIC file that is not dedicated to your hardware. It might DESTROY your FPGA.
- Check the 'Program/Configure' and 'Verify' options. See picture below.
- FYI, by selecting Erase checkbox, Vampire FPGA will emptied. So that the Amiga will boot on built-in CPU (V600).
- Power ON your Amiga
- Click 'Start' button.
- Your Amiga will freeze or reboot on built-in CPU during this process.
- Wait until flashing is finished, '100% (Successful)'. It takes about 1 or 2 minutes.
- Power OFF your Amiga and wait at least 10 seconds.
- Finally, Power ON your Amiga.

_________________
________________________
The Darkside of Amigauser

A4000T CS-MK2-060,PIV+Concertio,X-Surf2
A2000 Vampire V2+,XSurf100+RR,Buddha,PrismaMegamix,A1k ChipMemAdapter
A1200 ACA1233n-40,DelfinaDSP1200, RapidRoad USB
A500 2MB Chip /Raspberry Pie 3+4


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: